Thermographie was ist das?

 

Eine Thermographie ist eine bildgebende und objektive Messmethode, um Oberflächentemperaturen berührunslos zu ermitteln.

 

Damit können in elektrischen Anlagen Schwachstellen erfasst werden.

 

Die für das menschliche Auge unsichtbare Wärmestrahlung wird aufgenommen und elktronisch in sichtbare Wärmebilder umgewandelt.

 

 

Zweck und Nutzen?

Reduzierung der Brand- und Unfallgefahren

Dokumentation von Anlagenzuständen

Früherkennung von Schwachstellen und Schäden

Erhöhung der Anlagensicherheit

Die von uns eingesetzte Wärmebildkamera erfasst zusätzlich zum Wärmebild ein digitales Sichtbild.

 

Durch Überblendung von Sicht- und Wärmebild lassen sich die örtlichen Verhältnisse übersichtlich darstellen.

 

Die Sicht- und Wärmebilder werden während der Aufnahme oder später bei der Auswertung am PC miteinander verschmolzen und zeigen wichtige Informationen überschaubar an.

Beispiele von Thermografieaufnahmen

Schaltschrankaufnahmen mit Sicherungselementen

 

             

Im linken Bild ist die Originalaufnahme dargestellt, ohne Wärmestrahlung.

Das Rechte Bild zeigt die Thermographieaufnahme, mit Temperaturerhöhungen an diversen Schraubsicherungen.

 

 

 

                                        

Weitere Thermographieaufnahmen von Schaltschränken mit deutlichen Temperaturerhöhungen,

aufgrund defekter Bauteile

 

 

Der Einsatz einer Infrarotkamera ermöglicht es dem Thermografen, lockere Kontakte und überhitzte Bauteile in Schaltanlagen aller Spannungsstufen schon im Frühstadium zu erkennen.

 

Die Reparatur kann somit vom Betreiber zum idealen Zeitpunkt vorgenommen werden,

bevor ein Schaden oder Brand entsteht.

 




Inhaberin Petra Munz
BDSH - Sachverständige
Obergasse 11a | 67722 Winnweiler
Tel.: 06302 - 98 33 94 | Fax: 06302 - 98 33 95
munz24@t-online.de

Sie haben Fragen?

Senden Sie uns eine Nachricht oder

rufen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne und ausführlich.


Ihre Sachverständigen aus dem Team
SACHVERSTÄNDIGEN - BÜRO MUNZ

                  
Impressum | KontaktWir über uns